slideshow 1

Hand in Hand

Julia-Hand-in-Hand.jpg

exim: Smarthost anhand der Absenderadresse auswählen

Ich möchte von meinen Systemen aus je nach der Absender-Adresse unterschiedliche Smarthosts ansteuern. Sprich: Wenn ich im MUA als vwegert@web.de schreibe, soll die Mail zur Auslieferung an smtp.web.de übergeben werden, wenn ich als Absender meine Manitu-Adresse verwende, soll der dortige Smarthost verwendet werden und so weiter. Exim kann das mit ein wenig Bastelei.

Erstmal lege ich mir eine Datei namens /etc/exim/smarthosts an, in der ich die "Routing-Regeln" definiere. Die Datei sieht so aus:

Laptop-Wartungsmodus für Gentoo Linux

In diesem Artikel beschreibe ich einen Wartungsmodus für Gentoo-Installationen auf Laptops, der eine Reihe von Aktionen (Backup, updatedb, ...) automatisch ausführt und dann den Rechner herunterfährt. Den kompletten Artikel gibt es derzeit nur auf Englisch.

MDD trifft ABAP

Dieser Artikel ist im Wesentlichen eine ausformulierte und aktualisierte Zusammenfassung der wesentlichen Teile meines Vortrags bei der SIG-MDSE im Mai 2008. Diesen Artikel gibt es derzeit nur auf Englisch.

Warum ich ABAP-Entwicklung mag (2)

Diesen Artikel gibt es zur Zeit leider nur auf Englisch.

Warum ich ABAP-Entwicklung mag

Es war mal wieder eines dieser déja-vu-Erlebnisse. Auf dem Eclipse Modeling-Stammtisch gestern erzählte ich, dass Eclipse eigentlich nur mein Hobby ist und ich beruflich SAP R/3-Entwicklung betrieben habe (und immer noch betreibe, sofern es meine Zeit zulässt). Ja, richtig: ABAP. Und es macht mir Spaß. Den Gesichtsausdruck des Durchschnitts-ITlers kann man sich vorstellen - irgendwo zwischen Erstaunen, Ungläubigkeit und Abscheu...

Diesen Artikel gibt es derzeit nur auf Englisch.

The Old Rambler

Eine kleine irische (?) Melodie, irgendwo aufgelesen und für die Gitarre notiert (mit Noten und Tabulatur).

RCP-Einsteiger-Workshop

Die Eclipse Rich Client Platform (RCP) ist eine stabile und bewährte Grundlage zur Entwicklung client-seitiger Anwendungen. Der Mächtigkeit dieser Plattform steht allerdings eine Komplexität gegenüber, die viele Einsteiger abschreckt. Dieser Workshop führt praxisorientiert durch die ersten Schritte der Erstellung einer RCP-Anwendung und vermittelt die wichtigsten Grundbegriffe zur weiteren Einarbeitung.

Auf dieser Seite finden Sie jeweils die aktuelle Version des Begleittextes. Der Text ist auch zum Selbststudium geeignet; weitere Hinweise finden Sie in der Einleitung.

MDA / MDSE im SAP R/3-Umfeld

Hier standen ursprünglich die Folien meines Vortrags bei der Special Interest Group Model-Driven Software Engineering (SIG-MDSE) vom 30.05.2008. Da ich diesen Vortrag im Siemens-CD erstellt habe, aber kein Siemens-Mitarbeiter mehr bin, mag ich die Folien nicht mehr einfach so in der Welt herumstehen lassen. Bei Interesse bitte melden...

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer